Märchen-Musical "Freude"

PlakatDuett2„Vergiss es nie, was wirklich im Leben zählt!“
Den Nerv der Zeit getroffen hat das Märchen-Musical „Freude“, von Kurt Gäbele.

Ein Geschäftsmann, gefangen vom Zeitgeist, Macht und Geld zu erhaschen, wird immer trauriger. Er entdeckt mit Hilfe einer alten Frau die Freudendinge, nämlich „das, was wirklich im Leben zählt!“. Die Natur, die uns umsonst beschenkt und die Liebe.
Aufgeführt wurde das Musical am 15. und 16. Juni 2018 in der Inselhalle Reichenau

Folgende Gruppierungen waren beteiligt: die Jungmusik Reichenau, unter Leitung von Hans-Peter Häusler, unterstützt von der Bürgermusik, dem Kinderchor Badenia unter der Leitung von Patrizia Klug und die Chor AG der Walahfrid Strabo Schule, unter Leitung von Anja Hübner.

Von „gigantisch“, „megatoll“ bis „Gänsehautfeeling pur“, so die Aussagen einiger Zuschauer.
Die Inselhalle war an beiden Tagen randvoll. Es gab tosenden Applaus und stehende Ovationen für alle Akteure.

Die Hauptdarsteller waren gesanglich und schauspielerisch sehr professionell und sehr überzeugend. Über hundert Chorkinder, von Vorschülern aus den Kindertagesstätten Waldsiedlung und Insel, den Schulkindern aus allen Klassenstufen, bis zu unseren jugendlichen Rappern aus den weiterführenden Schulen und den Musikern der Jungmusik, waren begeistert dabei und überzeugten.
Das Zusammenspiel von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern klappte hervorragend. Die Rahmenhandlung des Märchens wurde von Herrn Umscheiten, in der Rolle des Erzählers, mit tiefer, ruhiger und beeindruckender Stimme vorgetragen.

Roboter2Die phantasievollen und aufwändigen Kostüme der Roboter, das gesamte Bühnenbild, sowie die „Rapperkids“ trugen zudem zu einer stimmungsvollen Atmosphäre bei.
Viele Hände haben dieses Musical möglich gemacht – ein Prozess, der fast ein Jahr in Anspruch genommen hat.
Auch der Elternbeirat der Schule und der Förderverein unterstützten aktiv durch den Getränke- und Kuchenverkauf, die Gemeinde durch eine Eisspende für alle Akteure.
Erwähnen möchten wir ausdrücklich auch die Unterstützung durch die Leitungskräfte und Erzieherinnen unserer 3 Kindertagesstätten.
Uns bleibt nur noch ein HERZLICHES DANKESCHÖN an alle, die uns im Vorder- und Hintergrund unterstützt haben!
Das Organisationsteam                                           
 (Bilder: Martin Böhler)